[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover

Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover


Reihe: Einzelband ⇢ Leseprobe
Verlag: dtv
Preis: 14,95€ D Klappenbroschur | Hier Kaufen!
Seitenanzahl: 376
Erscheinungsdatum: 10.03.2017


Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. 




Das Cover ist farblich sehr schön gehalten. Je länger man das Cover anschaut, desto besser finde ich es. Dennoch gefällt mir die Gestaltung der anderen Bücher von ihr besser.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt locker und flüssig. Ich liebe ihre bildhafte Schreibweise und die vielen Gefühle, die sie bei mir auslöst. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich – Perspektive der beiden Protagonisten erzählt. Wir sind somit immer hautnah am Geschehen und können in die Gefühlswelt von Ben und Fallon eintauchen.

Ach ich liebe die beiden Protagonisten und würde mir auch ein Ben wünschen. Einen für mich ganz alleine. Natürlich tragen die beiden Protagonisten ein riesiges Päckchen mit sich herum, was sie so besonders und auch liebenswert machen. Es verleiht ihnen emotionale Tiefe. Auch treffen wir alte Bekannte wieder mit denen ich gar nicht gerechnet hätte. Es war schön sie wiederzusehen, aber ich würde mir wünschen das einer von ihnen seine eigene Geschichte bekommt. Jeder der es gelesen hat, weiß genau wen ich meine. Viel mehr will ich euch über die Charaktere, aber nicht erzählen, da ich sonst viel zu viel verrate. 

"Eigentlich hat meine Mutter mir Manieren beigebracht und eingebläut, Mädchen nicht so ungeniert anzustarren. Allerdings hat sie mich nicht davor gewarnt, dass es Mädchen gibt, die meine guten Manieren durch ihre bloße Existenz pulverisieren."

Gleich zu Beginn der Story wusste ich, dass ich das Buch lieben werde. Die ersten Seiten fliegen nur so dahin. Das Kennenlernen von Ben und Fallon ist einzigartig, genauso wie ihre Geschichte wirklich einzigartig und besonders ist. Die Geschichte ist voller Verzweiflung, Hoffnung und tiefer Gefühle. Durch ihren Stil hebt sich die Geschichte von allen Liebesromanen ab. Ich war völlig überfordert von den vielen Emotionen, die das ganze Buch über mich hereinbrachen, dass ich mich manchmal emotional abschalten musste, damit mich das Buch nicht überflutet. Zwischendurch konnte ich mich nur fragen, was müssen die beiden den noch alles durchmachen? Ein Erlebnis reicht schon, um viele andere Personen zu zerstören. Ben und Fallon sind wirklich stark. Ob ihre besondere Beziehung alles überstehen kann, lest ihr dann aber lieber selber.

„Nächstes Jahr am selben Tag“ ist wirklich ein besonderes, emotionales und auch einzigartiges Buch von Colleen Hoover, auch wenn ich finde, dass es nicht ihr bestes war. Dennoch kann ich es wirklich jedem empfehlen.
  
Vielen Dank an den dtv Verlag für das Vorabrezensionsexemplars!





Kommentare:

  1. Hey,

    Schöne Rezi! Von dem Buch habe ich bisher nur Gutes gehört, ich glaub es wird Zeit, dass ich es mir hole :)

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna ;)

      Vielen Dank <3 Ich kann dir das Buch und die Autorin auch nur empfehlen ;-) Sie ist einer meiner Lieblingsautorinnen.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen