[Rezension] Forever 21: Zwischen uns die Zeit - Lilly Crow

Forever 21: Zwischen uns die Zeit - Lilly Crow

Reihe: 1. Zwischen uns die Zeit ⇢ Leseprobe
Verlag: One
Preis: 15,00€ D Hardcover | Hier Kaufen!
Seitenanzahl: 288
Erscheinungsdatum: 16.03.2017

Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird – ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe.
Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss? 

Lilly Crow ist Jugendbuchautorin und seit Jahren eine der Hauptautorinnen und –Plotterinnen bei »Dahoam is dahoam« im BR. Sich neue (gefühlvolle, witzige, dramatische) Geschichten auszudenken ist also ihre tägliche Arbeit. Umso spannender war es, mit ihr gemeinsam an der Idee für Forever 21 zu feilen, nachdem wir im Lektorat bereits zusammengesessen und geplottet hatten. Bei Boje ist bisher der Psychothriller Tausend Mal gedenk ich dein erschienen. Neben Romanen im Spannungsgenre schreibt sie aber auch gerne Fantasy – und dass sie das kann, beweist sie mit Forever 21.
 
 
Das Cover ist wirklich ein Traum. Ich liebe die leichten Farben, die wunderbar miteinander harmonieren und für mich perfekt zu einem phantastischen Liebesroman passen.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich leicht und flüssig lesen. An manchen Stellen spart die Autorin so ein bisschen mit Informationen, aber vielleicht werden die Sachen auch erst im zweiten Band erklärt. Die Geschichte wird aus der personellen Erzählperspektive erzählt. Der Erzähler ist immer nah an den beiden Protagonisten Kyran und Ava, sodass wir Einblicke in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommen. Man hat aber nicht das Gefühl mein sei nur ein stiller Beobachter. Ich konnte mich richtig gut in die Geschichte reinfinden.

In dem Buch lernen wir viele verschieden Charaktere kennen, da Ava ja verschiedene vom Schicksal bestimmte Liebespaare zusammenbringt. Jeder Charakter hat seine eigene Tiefe, obwohl sie doch nur so kurz auftreten. Natürlich gibt es auch hier zwei Protagonisten. 

"Ihre Vergangenheit lastet auf Ihnen."

Durch einen schrecklichen Fehler in ihrer Vergangenheit ist Ava dazu bestimmt oder vielleicht auch eher wird Ava dazu gezwungen, vom Schicksal bestimmte Liebespaar zusammenzubringen, die ohne sie nie zusammengekommen wären. Diese Aufgabe lastet auf Ava, da sie von einem Körper in den nächsten wandert und scheinbar für immer 21 Jahre alt bleibt. Manchmal scheint durch, dass Ava früher ein sehr egoistisches und selbstverliebtes Mädchen gewesen ist, jedoch wir lernen sie als verzweifeltes, sympathisches Mädchen kennen. Kyran ist ein absoluter Wissenschaftsfanatiker, der gerne in Zahlen und Statistiken denkt. Aussehen tut er aber natürlich nicht wie der typische Nerd. Er hat ein schlimmes Ereignis hinter sich und würde gerne in die Vergangenheit zurückreisen. Als er Ava begegnet, spüren die beiden sofort eine Verbindung

Die Story gefällt mir wirklich richtig gut. Da Ava vom Schicksal bestimmte Liebespaare zusammenbringt, haben wir viele kleine Liebesgeschichte, die sehr schön sind. Außerdem reisen wir durch viele Jahrhunderte und lernen das Frauenbild in dem zugehörigen Jahrhundert kennen. Ich finde es erstaunlich, wie es sich so unterscheidet. Aber auch die Liebesgeschichte um Ava und Kyran nimmt an Fahrt auf und ich bin mega gespannt wie es weitergeht. Zu Beginn ist das Buch noch leicht und man verliert sich in der Liebe, doch gegen Ende wird das Buch immer spannender und der Cliffhanger ist schon ein wenig gemein.
„Forever 21“ hat viel Potential, das im zweiten Band sicherlich noch etwas ausgeschöpft werden kann, hinsichtlich von Spannung und auch den Geheimnissen. Es ist eine phantastische Liebesgeschichte für alle Romantikerinnen. 

Vielen Dank an der One Verlag für die Bereitstellung der Vorableseexemplars!

Kommentare:

  1. Hey Jenny,

    eine echt schöne Rezi :) Ich fand das Buch auch echt total gut :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Sehr schöne und ausführliche Rezi :)
    Ich habe dieses buch leider noch nicht gelesen, aber es freut mich, dass es dir gut gefallen hat. Es ist eigentlich auch genau meins. Ich habe nur leider keine Zeit dieses Buch im Moment dazwischen zu schieben.

    LG Melie :)
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen