[Rezension] Alia: Das Auge des Drachen - C.M.Spoerri

Das Auge des Drachen - C.M. Spoerri

Reihe: 1. Der magische Zirkel | 2. Der schwarze Stern | 3. Das Land der Sonne | 4. Das Auge des Drachen | 5. Die Magier von Altra
Verlag: Aavaa Verlag
Preis: 11,95€ D Taschenbuch
Erscheinungstermin: 01.04.2015
Seitenanzahl: 399 


Sie war von Anfang an zu Großem bestimmt. Jeder Schritt, den sie gegangen ist, führte sie der Erfüllung ihrer Prophezeiung näher. Sie kennt jetzt ihr Schicksal, weiß, wer sie ist und sie hat Verbündete, die ihr ins Talmerengebirge folgen. Denn für den letzten Kampf wird sie nicht nur Kraft und Mut benötigen, sondern auch die Unterstützung der Völker von Altra: der Menschen, Elfen, Gorkas, Zwerge und … der Drachen.
(Quelle: www.cmspoerri.ch)


C. M. Spoerri lebt in der Schweiz und schreibt in erster Linie Jugendromane im Fantasy-Genre. Ihre vierteilige Debüt-Reihe »Alia« eroberte bereits die Herzen vieler Leser. Die »Greifen-Saga«, die insgesamt drei Bände umfasst, ist ihre zweite Fantasy-Reihe.



Das Cover gefällt mir wie die Anderen auch wirklich sehr gut vor allem, weil uns das Mädchen auch direkt ansieht. Farblich ist es auch sehr stimmig.

Auch in diesem Teil ist der Schreibstil von C.M. Spoerri leicht und flüssig zu lesen. C.M. Spoerri nimmt einen mit ihren Worten gefangen und lädt den Leser ein nach Altra zu reisen. Durch die detaillierte Umgebungsbeschreibung hat man richtig das Gefühl, dass man selber in Altra ist. Die Geschichte ist auch wie die Vorgänger aus der Ich – Perspektive von Alia geschrieben, nur Epilog und Prolog haben einen personalen Erzähler. 

In diesem Teil treffen echt alle Charaktere aufeinander und auch einige Neue und sehr interessante. Zwerge, Drachen, Elfen, Gorkas und Menschen raufen sich zusammen und kämpfen gemeinsam gegen das Böse. C.M. Spoerri hat echt die besten Vertreter für die einzelnen Spezies rausgesucht. Ogrem, Reyvan, Ksora und Alia kennen wir ja schon aus den vorherigen Bänden und ich habe sie alle lieben gelernt, neu lernen wir den Drachen Alandril kennen. Auch die anderen Mitstreiter sind wunderbar ausgearbeitet und auch sie haben sich in mein Herz geschlichen. Ich bin froh, dass es noch viele Geschichten aus Altra gibt, denn ich mag die Charaktere gar nicht mehr verlassen.

 Die Story übertrifft nochmal all die anderen Bänder, was ich echt nicht gedacht habe. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages inhaliert und konnte es kaum beiseitelegen. Es passiert so viel Spannendes, das ich überhaupt nicht weiß, wo ich anfangen soll. Wir entdecken so viel Neues in Altra wie z.B. das Land der Drachen. Man bekommt auch in keiner Sekunde das Gefühl, dass die Geschichte vielleicht überladen an Fantasy sein kein, nein, C.M. Spoerri hat es geschafft, alle unter einen Hut zu bekommen und die Geschichte dadurch noch interessanter zu gestalten. Ich freue mich schon sehr auf meine nächste Reise nach Altra.


C.M. Spoerri schafft hier einen krönenden Abschluss der Alia – Reihe auch wenn unsere Reise in Altra noch nicht vorbei ist. Ich kann euch diese unglaublich spannende, gefühlvolle und fantasiereiche Reihe nur ans Herz legen. Diese Reihe gehört ab sofort zu meinen Lieblingsreihen. 


Kommentare:

  1. Hey Jenny,

    eine sehr schöne Rezension ♥
    Ich war auch total traurig, als ich die Reihe beendet hatte. Die Geschichte war mit den Charakteren einfach richtig toll ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen :)

      Ohjaa sie ist wirklich richtig toll, aber ich habe ja zum Glück noch die Magier von Altra vor mir, also noch kein richtiger Abschied ;)♥

      Liebe Grüße
      Jenny ♥

      Löschen