[Blogtour] Glimmernächte - Beatrix Gurian

Blogtour zu Glimmernächte von Beatrix Gurian





Hallo ihr Lieben ♥

Heute mach die Blogtour zu Glimmernächte von Beatrix Gurian bei mir halt. Ich möchte euch heute die nordische Mythologie näher bringen, da einige Symbole aus der Mythenwelt in Glimmernächte wiederzufinden sind. Über den Weltenbaum Yggdrasil hat euch ja schon Yvi von Yivi's kleiner Wunderwelt berichtet.

Ich möchte euch heute die Figuren der nordischen Mytholgie näher bringen und euch auch die wichtigsten Gottheiten vorstellen.


Asen

Die Asen sind das jüngere Gottesgeschlecht und bestehen aus den Göttern, die in Asgard leben. Es sind kriegerische Gottheiten, die über die Welt der Menschen bestimmen. Sie sind vermenschlicht dargestellt, sodass sie einen "ganz normalen" Alltag führen und auch sterben können. Nur durch die Äpfel der Idun bleiben sie jung und können länger leben. Ich stelle euch hier mal die vier wichtigsten und auch bekanntesten Götter von den Asen vor.

Odin

Odin ist der Allvater der Asen, also sozusagen das Oberhaupt der Götter. Er ist verheiratet mit Frigg, hatte aber auch zahlreiche andere Frauen. Zusammen mit seinen beiden Raben Hugin (Gedanke) und Munin (Erinnerung) reitet er jeden Morgen auf seinem achtbeinigen Pferd Sleipnir über die Welt, um Krieg zu verbreiten und nach dem Rechten zu sehen. Nach einer Sage hat sich Odin sein Auge rausgeschnitten und sich in dem Weltenbaum erhängt, um die Magie der Runen zu erlernen. 


Thor

Thor ist der Sohn des Gottes Odin und ist der Herrscher über das Vater. Er ist ebenso gefürchtet, wie gefeiert und der Menschen. Gerade für sie Seefahrer war er ein wichtiger Gott, denn sie sind ja bekanntlich von Stürmen und Wind abhängig. Thors Streitwagen wird von zwei Ziegen gezogen, die er jeden Abend verspeist. Das wohl bekannteste Artefakt ist sein Hammer Mjölnir, der immer wieder zu seinem Besitzer zurückkehrt.




(© von Marten Eskil Winge)
Baldur
Baldur war der schönste und beliebteste Ase. Er ist der Gott des Lichtes, Reinheit, Wahrheit und Schönheit. Er ist einer der Schlüsselfiguren in der nordischen Mytholgie, da sein Tod, das Ungleichgewicht auslöst und somit Ragnarök ankündigt.





Loki

Loki ist trotz, dass er ein Kind zweier Riesen ist ein Ase. Er ist ein Gestaltwandler, der sich in jedes Tier verwandeln kann. Er ist ein meister der Täuschung und versteht sich sehr gut mit Thor, aber auch mit Odin, der sein "Blutsbruder" ist. Er ist der einzige der Baldur nicht leiden kann und tötet ihn. Durch Lokis Verrat wird Ragnarök eingeleitet.



(©Abbild aus isländischer Edda von Ólafur Brynjúlfsson)
Asinnen
Die Asinnen sind die weiblichen Göttinnen von ihnen leben auch einige in Asgard. Sie sind prächtige Göttinnen, die meist für die Fruchtbarkeit, Schmuck und die Erde stehen. Sie sind eher das Gegenteil zu den männlichen Göttern und beschützten die Menschen und die Erde. Sie sind keine Kriegstreiber.
Wanen
Die Wanen sind das ältere Göttergeschlecht und leben in Wanaheim. Sie sind so wie die Asinnen nicht kriegerisch, sondern Götter für den Schutz der Erde. Sie sind der Schutz über das Herdfeuer oder den Ackerbau. Sie sind sozusagen, dass Gegenstück zu den Asen. Doch sollte es zu Ragnaröl kommen, werden sie gemeinsam mit den Asen gegen die Riesen kämpfen.  

Die Nornen


Die Nornen sind die schicksalbestimmenden Frauen und sind die einzigen die das Schicksal und den Verlauf von Ragnarök kennen. Sie lenken sowohl die Geschichte der Menschen, als auch die der Götter. Sie heißen Urd (das Geworden), Verdandi (das Werdende) und Skuld (das Werdensollende), also Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Die Walküre



Wallküre sind weibliche Geisterwesen, die meist auch Schildjungfer genannt werden. Sie reiten auf ihrem Pferd durch die Welt und halten Ausschau nach Schlachtfeldern. Sie arbeitet eng mit den Nornen und Odin zusammen. Sie suchen ehrenhaft im Kampf gestorbene Wikinger aus und bringen sie nach Walhalla.

Die Einhejer

Einhejer sind ehrenhaft gefallene Wikinger, die bis zu Ragnarök in Walhalla leben. Sie werden am Ende an der Seite von Odin gegen die Riesen kämpfen. Jeden Tag stellen sie die Schlacht um den Weltenuntergang nach und abends speisen sie in der Triumpfhalle von Odin. Es ist eine Ehre für Wikinger in die Hallen von Odin aufgenommen zu werden.

Die Riesen

Riesen sind sozusagen das "Böse" in der Mythenwelt. Sie sind die Gegner der Götter und möchten den Weltenuntergang vorrantreiben. Sie sind Meister der Täuschung und Gestaltwandler. Sie sind sozusagen der Auslöser für Naturkatastrophen. Es gibt aber auch einige Riesen, die mit den Asen zusammenarbeiten.

So ihr Lieben ♥ 
Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ihr konntet noch etwas lernen. Da vieles nur mündliche Überlieferung ist, gibt es natürlich auch unterschiedliche Interpretationen. Ich habe euch hier die gängisten vorgestellt.



Hier nochmal der weitere Tourplan:
27.09.2016
28.09.2016
29.09.2016
30.09.2016
01.10.2016
02.10.2016
03.10.2016
Bei mir ♥
04.10.2016
05.10.2016
06.10.2016
07.10.2016
08.10.2016
09.10.2016
10.10.2016
11.10.2016
12.10.2016
13.10.2016

Kommentare:

  1. Hallöchen :-)
    Und toll wenn man durch die tollen Beiträge auch mal wieder eine Gewisse Auffrischung von Mythen und Wesen bekommt die man vielleicht schon vergessen hat! :-)
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jenny ,

    toller Beitrag :) Echt interessante Infos :)

    Wünsche dir noch einen schönen Abend :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Echt toller Beitrag! <3
    LG Becci

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ah ich liebe Mythologie und dein Beitrag gefällt mir sehr sehr gut! Baldur und die Einhejer, waren mir davor aber glaub noch unbekannt, zumindest kann ich mich nicht dran erinnern schoneinmal nähere Erläuterungen dazu gehört zu haben!
    Liebe Grüße
    Elchi

    AntwortenLöschen