[Rezension] Hafen der Träume - Nora Roberts

Hafen der Träume - Nora Roberts


Reihe: Band 3 der Quinn - Saga
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€ D Taschenbuch
Rezension: Band 2 - Gezeiten der Liebe

Was erwartet euch?

Phillip Quinn ist fest entschlossen, das letzte Vermächtnis seines Adoptivvaters zu erfüllen: Er will sich um den kleinen Seth kümmern, der von seiner Mutter misshandelt wurde, und das Sorgerecht für den Jungen erstreiten. Doch er verliebt sich unsterblich in die schöne Sybill, die seine Pläne zu durchkreuzen droht.

Über die Autorin

Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück – denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.



Meine Meinung

Das Cover passt wieder sehr schön und die Reihe und sieht sehr romantisch und ansprechend aus. Mir gefällt es sehr gut.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben, einmal der von Sybill und der von Phillip. Die Perspektive von Sybill nimmt etwas an Überhang, was ich schade finde, da gerade Phillip ein sehr interessanter Charakter ist.

Die Geschichte um die Quinns geht weiter und ist teilweise spannender als die Liebesgeschichte zwischen Sybill und Phillip. Was mich persönlich nicht stört, jedoch etwas untypisch ist. Es werden einige Geheimnisse aufgedeckt, auf die man schon lange gewartet hat. Die Geschichte an sich bleibt also spannend. 

Während ich Phillip als Charakter sehr gerne mochte, hatte ich so meine Schwierigkeiten mit Sybill. Sie ist einfach ein sehr komplizierter Charaktere und nicht jeder wird mit ihr warm werden. Dennoch ist sie authentisch und gut beschrieben.

Fazit

Im Gegensatz zu dem zweiten Band weist dieser hier kleine Schwächen auf und auch die Hauptcharaktere konnten mich nicht zu 100% überzeugen. Jedoch bin ich gespannt auf den letzten Band der Quinn – Saga. 

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar. Wenn ihr noch mehr über das Buch erfahren wollt, schaut doch *Hier* vorbei.

Kommentare:

  1. Huhu Jenny,

    schöne Rezi :) Ich habe noch kein einziges Buch von Nora Roberts gelesen, aber die Reihe klingt ganz gut :)

    Liebe Grüße Sunny von Sunny's magic books

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jenny, :)

    die Autorin taucht überall auf da ist es echt eine Schande das ich noch kein einziges Buch von ihr gelesen habe, aber das Buch scheint ja sehr gut zu klingen. ^^

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank <3
      Wenn du auf klassiche, aber manchmal auch spannende Liebesromane stehst, dann solltest du dich unbedingt mal an die Autorin trauen.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  3. Hey!
    Echt tolle Rezi. <3 Von Nora Roberts hab ich leider noch nichts gelesen, aber das muss ich unbedingt nachholen. :D
    LG Becci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :-)

      Auf jedenfall! Ich finde gerade im Romancebereich, sollte man zumindest ein Buch schonmal von ihr gelesen haben ;-)

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen