[Gemeinsam Lesen] #3

Gemeinsam Lesen




Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher, der ich mich gerne anschließen möchte. So lernt man sicher ganz viele tolle Bücher und auch Blogs kennen.

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Aktuell lese ich gerade forever with you - J.Lynn und bin auf Seite 7.

Was euch erwartet?

An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist »Liebe« so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz – und Nick – nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er kann sie nicht einfach gehen lassen.
(Quelle: Verlagsseite)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

" Der viel zu volle Umzugskarton schwankte bedrohlich in meinen Armen, als ich einen Schritt zur Seite machte und die Hintertür meines Autos mit der Hüfte zuwarf."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin schon super neugierig auf das Buch und gerade erst am Anfang, also kann ich leider noch nicht so viel sagen. Mein erstes Buch von Jennifer L. Armentrout als J. Lynn, ansonsten liebe ich ihre Fantasybücher und deshalb musste ich das unbedingt ausprobieren.

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Hmm die Frage ist nicht ganz einfach. Ich denke es ist mal so und so. Ich gerne untypische Namen, aber nicht zu sehr. Wenn ich die Namen im Kopf nicht "aussprechen" kann, dann stolpere ich im Satz und kann nicht flüssig lesen. Bei typischen Namen kann das mal passieren, dass man bei zwei Büchern hintereinander den gleichen Namen hat und das mag ich dann auch nicht. Manchmal ist man dann noch zu sehr in der einen Person und verwechselt sie dann.


Und was lest ihr gerade?

Liebe Grüße
Jenny

Kommentare:

  1. Huhu Jenny,

    "Forever with you" ist so ein tolles Buch ;) Viel Spaß beim weiterlesen :)

    Bei Frage 4 geht es mir so wie dir ;) Ich möchte auch die Namen aussprechen können. Und wenn sie zu exotisch sind, dann kann ich mir die Namen noch nicht mal mehr länger als 2 Monate merken ;D Lieber einen normale Namen, aber dann auch nicht an jeder Ecke einen Mark oder eine Lisa ;)

    Bei Black Dagger ist die Frage auch schon mal aufgekommen und wurde kommentiert von einem Charakter a la "S.179: Vampire heißen eben nicht Tom, Dick oder Harry oder was sonst so üblich ist. Aber konnte man sich tatsächlich einen Todbringenden Blutsauer mit Namen Howard vorstellen ? Eugen ? Oh nein, bitte Herbert, bitte beiß mich nicht - Grundgütiger, er drehte langsam völlig ab." An dieser Stelle musste ich schallend Lachen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    Gemeinsam Lesen #75 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jenny,

    das Buch kenne ich noch nicht. Klingt aber ganz gut. Bin mal auf deine Meinung gespannt :)

    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jenny,

    ich liebe die Reihe. Habe auch schon alle gelesen und diese Geschichte gehört zu meinen Lieblingen. Viel Spaß noch beim Lesen.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hey Jenny :)

    Die Reihe möchte ich auch noch lesen. Bin gespannt auf deine Meinung. :) Noch viel Spaß dabei.

    liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Ja so sehe ich es auch: außergewöhnlich, aber aussprechbar, passend, aber bitte nicht langweilig-normal.

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  6. Hey Jenny,

    vielen Dank für deinen Besuch ♥
    Ich bin schon sehr auf deine Rezension gespannt...

    Ich glaube, ich muss auch unbedingt mal wieder etwas von Piper lesen :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Die Bücher von Jennifer L. Armentrout unter ihrem Pseudonym möchte ich auch noch gerne lesen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Mich stört es nicht, wenn ich untypische Namen nicht aussprechen kann. Ich spreche sie dann irgendwie aus. Es muss nur irgendwie dem ähneln, was da steht. Mich stört es auch nicht im Lesefluss.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    dein Buch kenne ich noch nicht, aber ich finde das Cover sehr gelungen. Ich glaube, allein deshalb würde ich es in der Buchhandlung schon mal in die Hand nehmen. Ich bin gespannt auf deine Meinung!

    Unser Beitrag

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    die Reihe ist nicht ganz so mein Geschmack. Was Namen betrifft haben wir wohl die gleiche Meinung dazu.
    Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust vorbei zu schauen: Hier

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    das Buch hat man schon öfter gesehen, aber ich habe es noch nicht gelesen, weil es nicht so ganz mein Genre ist! ;) Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen! :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jenny, :)

    dein Buch kenne ich bisher noch nicht, ich wünsche dir aber noch viel Spaß beim lesen!

    Du hast einen schönen Blog, da bleibe ich gerne als Leserin hier. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Huhu!

    Oh ja, das geht mir auch so - ich muss den Namen der Charaktere im Kopf aussprechen können!

    Da musste ich jetzt gerade an Mark Oshiro denken, einen amerikanischen Youtuber, der auf seinem Kanal Bücher vorliest (mit Einverständnis der Autoren) - der arme Kerl liest gerade ein Buch mit SEHR ungewöhnlichen Namen wie Ed'Rashekaresket oder Ae'mhnuu, und er muss sie ja dann wirklich aussprechen... Ae'mhnuu kriegt er NIE hin, ohne ein paarmal anzusetzen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen