[Rezension] Märchenhaft erlöst - Maya Shepherd

Märchenhaft erlöst - Maya Shepherd

 
Band 2 der Märchenhaft - Triologie

Was erwartet euch?

Eine schwarze Wolke zieht über das Land, die überall wo sie vorüberkommt Zerstörung und Tod hinterlässt. Selbst vor dem Schloss von Chóraleio macht sie keinen Halt und trägt es mit sich ins Nirgendwo.


Meine Meinung

Zuerst muss ich sagen, dass ich das Buch mit zwei Freundinnen zusammen gelesen hab und wir haben es alle drei in einem Tag durchgelesen. Ich meine das sagt doch schon eigentlich alles oder? <3

Ich finde das Cover von Band 2 sogar noch schöner als das von Band 1. Zum einen wegen der kräftigen und schönen rot und grün Tönen und dann faszinieren mich auch die Augen der Frau.  Auch hier gehen wieder wundervolle Zitate den einzelnen Abschnitte voraus. Der Schreibstil ist und bleibt flüssig und schön bildhaft, wie es sich in einem Märchen gehört. Auch hier bin ich wieder auf unterschiedliche Märchenszene getroffen und dachte mir immer wieder, da kommt dir doch bekannt vor. Ein kleines Märchenrästelraten durch die Geschichte.

" Sie nannten sich Hungersnot, Schmerz und Tod."

Diesmal müssen sich die Ernannten nicht nur gegen die vier Prinzessinnen behaupten, sondern sie alle müssen sich auch noch gegen die Apokalytischen Reiter durchsetzten. Es sind wieder so gut wie unlösbare Aufgaben, die den Mädchen gestellt wird, doch mit Mut, reinem Herzen und Intelligenz sind sie alle zu lösen. Aber diesmal werben sie nicht nur um die Gunst des Prinzen, sondern müssen ganze Königreiche retten.

Die vier Prinzessinnen, die in diesem Band dazu kamen, waren mir alle bis auf Mae auf anhieb sympatisch. Sympathischer als so manch eine der Ernannten. Jede für sich war einzigartig beschrieben und alle haben eine schwere Last auf den Schultern, den sie haben alle für ein Königreich zu sorgen. Auch die vier Ernannten entwickeln sich weiter und ganz zum Schluss kann ich sagen, dass sie mir alle ans Herz gewachsen sind. Ich verstehe leider nicht alle Entscheidungen von ihnen, aber trotzdem kann ich sagen, dass mir jede sympathisch ist. Trotzdem bleibe ich Team Heera. Sie überzeugt mich immer wieder mit ihrer Gutherzigkeit, Ehrlichkeit, Treue und Liebe :-)

Und naja zum Ende will ich nur eins sagen: Ich musste mich danach auf meine Coach mit einer Packung Eis setzten und einem Film mit HappyEnd sehen...

" Menschen, die Gutes tun, denen wird auch Gutes widerfahren."

Fazit

Auch Band 2 ist ein absolutes MUST-READ. Ich kann es auch nur empfehlen!!! Ich gehe dann mal sehnsüchtig auf Band 3 warten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen