[Rezension] Daringham Hall:Die Rückkehr - Kathryn Taylor

Daringham Hall: Die Rückkehr - Kathryn Taylor

 Daringham Hall Band 3

Was erwartet euch?

Kann sie Ben das wirklich antun? Kate weiß, dass ihr Geliebter nur ihretwegen nach Daringham Hall zurückgekehrt ist. Doch Tag für Tag muss sie mit ansehen, wie alle seine Versuche, Gut und Herrenhaus für die Familie zu retten, ins Leere laufen. Dann streut auch noch jemand den Verdacht, Ben selbst hätte durch eine zu riskante Geschäftsstrategie das Ende besiegelt. Er ist todunglücklich - und Kate, die das kaum ertragen kann, beschließt verzweifelt, ihn gehen zu lassen


Meine Meinung

Ich hab schon freudig Band 3 erwartet, denn ich wollte unbedingt wissen wie es endet. Und das Buch hat mich nicht enttäuscht, denn es knüpft super an den letzten Band an, sowohl geschichtllich als auch sprachlich.

Dieses Mal hat mich jedoch der Perspektivwechsel an manchen Stellen sehr verwirrt. Denn der Wechsel passiert öfters und es waren sehr viele Handlungsstränge. Trotzdem blieb die Geschichte spannend und interessant. Und man erfährt über alle Charaktere etwas.

Ben bleibt einem bis zum Ende hin verschlossen. Er kann Kate immer noch nicht wirklich vertrauen und lässt sich nicht mit allem auf die Beziehung ein. Er versucht das Gut aus dem Ruin zu treiben, vergisst jedoch das Teamwork und kämpft nur gegen alle an.

Kate bleibt wie immer eine starke Konstante, die alle zusammenhält. Sie ist selbstlos, weil sie Ben gehen lässt, obwohl es sie innerlich schmerzt. Sie setzt sich sowohl für die Tiere als auch die Menschen in ihrer Umgebung ein. Ich hab sie total lieb gewonnen.

Auch die anderen Charakter wie David, Anna und Tilly erleben einen Umbruch und entwickeln sich neu. Sie lassen ihre Zweifel liegen und wagen sich in ein neues Abendteuer. Lasst euch von jedem einzelnen Charakter überzeugen.

Fazit

Ein gelungener Abschluss einer tollen Liebesgeschichte. Ich kann sie euch nur empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen